Search Events



 

Events

6. Löbauer Modellbahnhoftage mit Vorbildeinlagen

Contact:

Verein Ostsächsische
Eisenbahnfreunde e.V.
Maschinenhausstraße 2
02708 Löbau

Phone: 03585 219600
Fax: 03585 219673


E-Mail

12.10.2019 - 13.10.2019
6. Löbauer Modellbahnhoftage mit Vorbildeinlagen

Löbauer Modellbahnhoftage – Kleine Bahn ganz groß

Neben den Maschinenhaustagen im Mai haben sich inzwischen auch die Modellbahnhoftage im Oktober als fester Bestandteil der Eisenbahnveranstaltungen bei den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden etabliert. Der Modellbahnhof an der Elisenstraße ist an beiden Tagen von 10 bis 18 Uhr geöffnet. Über acht verschieden Anlagen von Spur G bis Z sind in Betrieb zu sehen. Höhepunkt sind die regelmäßigen Nachtfahrten. Dazu wird die Raumbeleuchtung gedimmt.

An der Ladestraße mit Ladegleis werden Beladeszenen mit schwerem Gerät präsentiert. Hierfür wird die Chemnitzer Dampflok 50 3648-8 zum Einsatz kommen.

Ungebrochener Star der beiden Tage ist natürlich Dampflok 52 8141-5 die sich nach der Generalreparatur in Meiningen dem Publikum präsentiert. Vom Bahnhof Löbau aus werden kurze Schnupperfahrten Richtung Ebersbach angeboten.

Im August 2010 wurden wir Pächter des ehemaligen Güterbodens der Deutschen Bahn. Mit der Entwicklung dieser und weiterer Flächen der ehemaligen Zuckerfabrik für die Landesgartenschau konnten wir das Gebäude für 10 Jahre von der Stadt Löbau pachten und fanden damit ein Domizil für Modelleisenbahnen – ein noch junger „Betriebsteil“ der Ostsächsischen Eisenbahnfreunde.

Nach Fertigstellung der ersten Räume konnte die neue Nutzung mit einer Modellbahnausstellung im Rahmen von zwei Schnuppertagen im Dezember 2011 der Löbauer Öffentlichkeit vorgeführt werden.

Die Jugendgruppe des Vereins baut zurzeit an einer Anlage in Spur G. Hier wird der Bahnhof Oppach gelegen an der ehemaligen Schmalspurbahn von Taubenheim (Spree) nach Dürrhennersdorf nachgebaut.

Außerdem sehen Sie die Eisenbahn im Wilden Westen Anno 1925 mit einem beeindruckenden Brückenbauwerk und mit der typischen Südstaatenlandschaft. Digital gesteuert fahren hier die Dampflokomotiven in Spur G über weite Strecken.

Den Bahnhof Oberoderwitz in Spurweite H0 können Sie auf einer großen Anlage im Güterboden bewundern. Lassen Sie sich zurückversetzten in die 70iger Jahre. Die Ablösung der Dampflokomotiven wurde vorangetrieben, die Dieselloks konnten sich aber erst Ende 1988/Anfang 1989 vollends gegen die alte Technik durchsetzen.

An geplanten Öffnungstagen (siehe Info) und für vereinbarte Gruppenführungen sind vor dem Gebäude ausreichende Parkmöglichkeiten vorhanden.

Lage

Weitere Informationen zu den Ostsächsischen Eisenbahnfreunden