Events





 
 

25. Schwarzenberger Eisenbahntage

Das Schwarzenberger Eisenbahnmuseum begrüßt Sie herzlich zur umfangreichen Fahrzeugausstellung vor und im Lokschuppen. Weil die vereinseigene Dampflok 50 3616-5 pausieren muss, wird sie von der Dampflok 52 8079-7 vertreten. Sie ist keine Unbekannte, übernahm sie doch bereits mehrfach Einsätze für das VSE-Museumsfahrzeug. Erstmals werden im Eisenbahnmuseum historische Dieselloks der Baureihen V200 der ehemaligen Deutschen Bundesbahn sowie V36 und 120 der ehemaligen Deutschen Reichsbahn zu Gast sein.

Programmhöhepunkte
  • Ausstellung der vereinseigenen Fahrzeuge auf dem Museumsgelände, zum Beispiel die Dampfloks 86 049, 52 8183, 50 3616 und 58 3049
  • Führerstandsmitfahrten a. auf der Dampflok 52 8079-7
  • Fotoausstellung
  • Besichtigung und Führungen durch das historische Stellwerk 3
  • für das leibliche Wohl der Besucher sorgt an allen Tagen das VSE-Serviceteam mit regionalen Spezialitäten
  • 25. Mai treffen im Laufe des Nachmittags die Gastlokomotiven 107 018, 220 033, 120 274, 91 6580 und V36 ein
Donnerstag, 25. Mai und Freitag, 26. Mai 2017
  • Ausstellung vereinseigener Lokomotiven und Wagen
  • Führerstandsmitfahrten
  • Stellwerksbesichtigungen
  • Fotoausstellung
  • gastronomische Versorgung
Sonnabend, 27. Mai 2017
  • Gastlokomotiven 107 018 (Railsystems RP Gotha), 220 033 (Museumseisenbahn Hamm), 120 274, 91 6580, V36 (Eisenbahnmuseum Arnstadt) sowie 2 Lokomotiven der modernen Traktion von DB Cargo Zwickau
  • halbstündlicher Zubringerbetrieb Bahnhof Schwarzenberg – Eisenbahnmuseum und zurück mit historischem Triebwagen (im Eintrittspreis enthalten)
  • Fahrzeugparade 13 Uhr
  • Mitfahrtmöglichkeit im Schienentrabant
  • musikalische Unterhaltung mit der Gruppe „A´flug“Modellbahntauschmarkt im Lokschuppen
  • Infostände von Verkehrsverbünden und Verkehrsbetrieben
  • Dampfschnupperfahrt „Auf den Spuren der Schneeberger Bergmänner“
     
Speziell für Fotografen findet von 9.00 Uhr bis 10.00 Uhr eine Fotostunde „Reichsbahndiesel der 70er und 80er Jahre“ statt. Fotobeitrag in Höhe von 7,00 EUR zusätzlich zum Eintrittspreis erhoben.
Sonntag, 8. Mai 2016
  •  Gastlokomotiven 107 018 (Railsystems RP Gotha), 220 033 (Museumseisenbahn Hamm), 120 274, 91 6580, V36 (Eisenbahnmuseum Arnstadt) sowie 2 Lokomotiven der modernen Traktion von DB Cargo Zwickau
  • halbstündlicher Zubringerbetrieb Bahnhof Schwarzenberg – Eisenbahnmuseum und zurück mit historischem Triebwagen (im Eintrittspreis enthalten)
  • Modenschau historischer Bekleidung sowie Eisenbahnuniformen
  • Fahrzeugparade 13 Uhr
  • Mitfahrtmöglichkeit im Schienentrabant
  • Clown Sacco unterhält vor allem die kleinen Besucher
Abgerundet wird das Programm an allen Tagen mit Souvenirverkauf, natürlich wird auch für das leibliche Wohl der Gäste stets bestens gesorgt.

Wenn Sie an diesen Tagen nicht ins Museum kommen können, laden wir Sie täglich zu einem Besuch ins Museum ein. Geöffnet ist Montag bis Freitag von 10.00 Uhr bis 14.00 Uhr, Sonnabend und Sonntag von 10.00 Uhr bis 17.00 Uhr (im Winterhalbjahr bis März lediglich bis 14.00 Uhr).

Anfahrt
Da am Museumsgelände keine Parkmöglichkeiten vorhanden sind, wird die Nutzung des Zubringerzuges vom Bahnhof Schwarzenberg aus empfohlen. Diese Züge verkehren Donnerstag, Sonnabend und Sonntag ca. halbstündlich und bieten auch gute Anschlüsse von bzw. zu den Zügen der DB Erzgebirgsbahn.

Wer am Freitag vom Bahnhof zum Museum will, nutzt bitte die Buslinie 415 in Richtung Aue bis zur Haltestelle Schwarzenberg, Sachsenfeld (Shell-Tankstelle) und dann durch die Unterführung zum Museum. Die Busse verkehren stündlich.

Lage
Öffnungszeiten

                                     10.00 bis 17.00 Uhr
Eintrittspreise
Auszug aus dem Tariftabelle.

Erwachsene 5,00 €
Kinder (6-17 Jahre) 3,00 €
Familienkarte (2 Erw. + 2 Kinder) 15,00 €
Fotobeitrag (Fotostunde) zzgl. 7,00 €
Weitere Informationen zum Eisenbahnmuseum

zurück

 

Contact:

Verein
Sächsischer Eisenbahnfreunde e.V.
Schneeberger Straße 60
08340 Schwarzenberg

Tel.: 03774 760760 (Anrufbeantworter)
Mobil: 0173 7862248 (Öffnungszeiten)
Fax: 03774 760760


E-Mail